AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeines

Die folgende Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil jedes Vertrages mit fink grafik+werbung. Verkauf und Lieferung erfolgt nur zu den nachfolgenden Bedingungen. Abweichungen von diesem Vertrag sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

§2 Angebote, Vertragsabschluß

Alle Angebote verstehen sich freibleibend und unverbindlich. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn fink grafik+werbung eine Bestellung oder Auftragsbestätigung schriftlich bestätigt, oder der Kunde ein Angebot unterzeichnet und schriftlich zurücksendet.

§3 Lieferung und Lieferfrist

Wird der vereinbarte Liefertermin um mehr als 2 Wochen überschritten, so kann der Kunde Rechte wegen Lieferverzugs nur geltend machen, wenn fink grafik+werbung eine Nachfrist von mindestens 2 Wochen eingeräumt wurde und diese verstrichen ist. Die Lieferung erfolgt auf Rechnung des Kunden, soweit nicht Lieferung frei Haus vereinbart wurde.
Bei Druckerzeugnissen ist eine Überlieferung von bis zu 10 5 zulässig.

§4 Abnahme/Vertragsrücktritt

Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, oder nimmt der Kunde die Ware nicht, oder nur teilweise nicht an, so gerät er in Abnahmeverzug.
Im Falle des Abnahmeverzuges ist fink grafik+werbung berechtigt auf Vertragserfüllung zu bestehen, oder ersatzweise Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.

§5 Datensicherheit

Der Kunde stellt fink grafik+werbung von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Soweit Daten an fink grafik+werbung -gleich welcher Form- übermittelt werden, stellt der Kunde Sicherheitskopien her.
Für den Fall des Datenverlustes ist der Kunde verpflichtet, die betreffenden Datenbestände nochmals unentgeltlich an fink grafik+werbung zu übermitteln.

§6 Inhalte

Der Kunde ist für den Inhalt seiner Publikationen und Webseiten selbst verantworlich.
Mit Erteilung des Auftrages sichert der Kunde zu, keine Inhalte zu veröffentlichen, die öffentlichen Anstoß erregen, politische extremistische Positionen vertreten, Personen verunglimpfen oder sonst irgendwie gegen geltendes Recht verstossen.
Der Kunde stellt fink grafik+werbung von jeglicher Haftung und Ansprüchen Dritter frei.

§7 Gewährleistung

Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferte Ware/Dienstleistung sofort nach Erhalt, beziehungsweise nach Rechnungsstellung, auf Mängel zu untersuchen.
Etwaige offensichtliche Mängel hat der Kunde unverzüglich, spätestens innerhalb 1 Wochen nach Erhalt der Ware/Dienstleistung schriftlich bei fink grafik+werbung anzuzeigen.

§8 Urheberrecht

Auf Auftrag geschaffene Werke bleiben Eigentum von fink grafik+werbung (Urheber). Der Kunde erwirb lediglich Nutzungsrechte gegen eine entsprechende Nutzungsvergütung. Entwurfs- und Nutzungsvergütung richten sich nach dem Tarifvertrag für Design-Leistungen der AGD.

§9 Zahlung/Zahlungsverzug

Zahlungen sind bei Rechnungsstellung innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt, ohne Abzug zu leisten. Schriftlich getroffene Skonto- oder Zahlungsvereinbarungen haben Vorrang.
Gerät der Kunde in Abnahmeverzug, so kann fink grafik+werbung Vorkasse verlangen.
Ist der Kunde mit fälligen Zahlungen im Rückstand, ist fink grafik+werbung nach einer Fristsetzung von 14 Tagen ab Rechnungsdatum, berechtigt, den Zugriff zu dem betreffenden Angebot bis zum vollständigem Eingang des offenstehenden Betrages zu sperren.
Die Bezahlung erfolgt in Bar oder per Überweisung.

§10 Eigentumsvorbehalt

An allen von fink grafik+werbung gelieferten Waren behält sich fink grafik+werbung das Eigentum vor, bis der Kunde sämtliche Forderungen an fink grafik+werbung, gleich aus welchem Rechtsgrund, bezahlt hat.

§11 Schlußbestimmung und Gerichtsstand

Sollten einzelne Regelungen dieser Geschäftsbedingungen nicht den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen, treten die hierfür vorgesehenen gesetzlichen Bestimmungen in Kraft. Die nicht betroffenen Regelungen bleiben hiervon unberührt. Erfüllungsort für alle Leistungen von fink grafik+werbung ist Dresden. Gerichtsstand ist Dresden.